Logo

Tagung der Bildungsreferent*innen

online für Bildungsreferent*innen aus Verbänden und Jugendringen

09.02.2022 - 10.02.2022

Das jährlich stattfindende Bildungsreferent*innen-Treffen ist eine Fortbildung, dient zum Austausch, der Vernetzung und der kollegialen Beratung. Die Bildungsreferent*innen aus Jugendverbänden und Kreisjugendringen stellen mitgebrachte und aktuelle Themen aus ihrer Arbeit vor.

In diesem Jahr soll neben dem Austausch der inhaltliche Fokus der Tagung auf die Folgen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen gelegt werden. Junge Menschen sind bis zu 80 Prozent häufiger als die Gesamtbevölkerung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen,
Angst- und Suchterkrankungen betroffen - durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie erhöht sich der Anteil der Betroffenen erneut. Deshalb begegnen Aktive in der Jugend(verbands)arbeit immer wieder psychisch belasteten und erkrankten Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

  • Wie können sich die Haupt- und
    Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit darauf vorbereiten?
  • Welche Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sind nützlich und im Rahmen von Jugendverbandsarbeit
    mitzudenken?
  • Wie können sie mit (eigenen) Ängsten, Vorurteilen und Stigmatisierungen umgehen?
  • Was ist ihre Rolle im Krisenfall? Wer und was kann helfen?
  • Welche innere Haltung und welches methodische Handwerkszeug tragen zu
    guten Gesprächen bei?

Zu diesen und weiteren Fragen tauschen sich die Bildungsreferent*innen mit mit Dr. Manuela Richter-Werling, Gründerin und
Geschäftsführerin des Vereins Irrsinnig Menschlich e.V. und u.a. Lehrerin, Journalistin und systemische Coachin sowie Projektmitarbeiterin Insa Schmitter in einem interaktiven Workshop aus.

Die Veranstaltung findet online via zoom statt. Zum Flyer.

Zur Teilnahme braucht man idealerweise Lautsprecher, Mikro und Kamera (geht i.d.R. mit Laptop oder Handy). Mindestens ein Lautsprecher ist erforderlich, um mithören zu können, Fragen sind dann per Chat möglich.

Bei Fragen ruft uns gern vorher an. Ansprechperson ist Philip Voswinckel.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular für den Zweck der Veranstaltung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ljrsh.de widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldung

Veranstaltungsort

online via zoom