tim mossholder bo3SHP58C3g unsplash v2

Workshopreihe Religiöse Vielfalt - Teil III

Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Schleswig-Holstein

26.05.2021 / 18:00 - 20:00 Uhr

Bei der Veranstaltungsreihe „Religiöse Vielfalt in der Jugendarbeit“ könnt Ihr miteinander darüber ins Gespräch kommen, welche Bedeutung das Thema Religion in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat. Welche Rolle spielen Glaubensfragen zum Beispiel bei der Gestaltung von Gruppenangeboten? Wie kann religiöse Vielfalt anerkannt und in die Planung einbezogen werden? Wo schafft Religion Gemeinschaft, aber auch: Wo findet sich vielleicht Ausschließendes, Benachteiligung oder sogar Diskriminierung in der Auslebung von Religion und wie kann dem begegnet werden?

In der Veranstaltungsreihe wird der Blick besonders auf die Chancen und Möglichkeiten von Vielfalt geworfen. Gemeinsam soll mit Hilfe von interaktiven Methoden der Austausch gefördert werden. Unterstützt werden die Workshopteilnehmer*innen bei jeder Veranstaltung von Menschen, die unterschiedliche Glaubensrichtungen leben. Diese stellen die Schwerpunkte ihrer jeweiligen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Muss ich meinen Glauben praktizieren um Teil der jüdischen Gemeinde zu sein? Was ist eine Machane und gibt es Thora-Rollen auch „to go“? In diesem Teil der Veranstaltungsreihe steht die Jugendarbeit im Kontext des jüdischen Glaubens im Vordergrund. Rabbiner Isak Aasvestad und Julia Kharytonova berichten, welchen besonderen Herausforderungen sich Jugendarbeit in jüdischen Kontexten stellen muss und wie diesen begegnet wird.

Der Workshop richtet sich an

  • junge Menschen, die selbstorganisiert oder in der Jugendarbeit aktiv sind oder aktiv werden möchten
  • Ehren- und Hauptamtliche, die mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen arbeiten.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Religiöse Vielfalt in der Jugendarbeit“:

05.05.21:          Evangelische Jugendarbeit in Kooperation mit dem Jugendpfarramt der Nordkirche und der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend in Schleswig-Holstein

18.05.21:          Veranstaltung in Kooperation mit der SCHURA Islamischen Religionsgemeinschaft Schleswig-Holstein e.V.

26.05.21           Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Schleswig-Holstein

02.06.21           Veranstaltung in Kooperation mit dem Projekt „Raum 3“ der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.

Die Teilnahme ist an einer oder mehreren Veranstaltungen möglich. Es wird herzlich dazu eingeladen an mehreren Veranstaltungen teilzunehmen, um verschiedene Perspektiven der unterschiedlichen Veranstaltungen als Reihe zu verknüpfen.

Der Workshop ist eine Kooperation zwischen dem Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. und dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Schleswig-Holstein Er ist Teil des Projekts cross#culture, das vom Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein gefördert wird.

Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Workshop kann mit 2 LE für die Verlängerung der Juleica angerechnet werden. Weitere Termine können auf der Homepage von crossculture.sh sowie ljrsh.de eingesehen werden.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular für den Zweck der Veranstaltung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ljrsh.de widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anmeldung zur Veranstaltung bis zum 25.05.21

Anmeldung

Veranstaltungsort

online via zoom