Inklusion in der Jugend(verbands)arbeit: barrierefreie Kommunikation I

Online

02.07.2020 / 17:00 - 18:30 Uhr

Barrierefreie Kommunikation ist ein wichtiger Aspekt für inklusive Prozesse in der Jugend(verbands)arbeit. Die Vielfältigkeit der Medien bietet ebenso vielfältige Möglichkeiten barrierefrei mit Jugendlichen in Kontakt zu treten.

Wilko Huper vom Institut für Leichte Sprache der Lebenshilfe Schleswig-Holstein gibt einen ersten Einblick in die Thematik und erläutert, welche Herausforderungen und Chancen barrierefreie Kommunikation bietet. Eigene Fragen können gerne mitgebracht werden.

Anmeldungen bitte bis zum 30.6.20 

Der Anmeldelink zur Online-Veranstaltung auf zoom.us wird  per Mail verschickt.

Zur Teilnahme braucht ihr idealerweise einen Computer oder Laptop mit Lautsprecher, Mikro und Kamera (geht i.d.R. mit Laptop oder Handy). Wer das erste Mal Zoom benutzt, sollte vorher den Link ausprobieren, Audio testen usw. und gern etwas früher dem Raum beitreten. Bei Fragen wendet euch bitte an Kathrin Sinner.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "zum Glück inklusiv" statt. Das Projekt wird von der Aktion Mensch und durch den „Fonds für Barrierefreiheit“ des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Anmeldeformular für den Zweck der Veranstaltung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ljrsh.de widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Veranstaltungsort

online

Auf Google Maps öffnen

Veranstaltungsort

online