wahlomat

Wahl-O-Mat

Online und zum Aufkleben

Mit dem Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung kann man die Standpunkte der Parteien, die zur Landtagswahl antreten, mit der eigenen Meinung abgleichen. Der Wahl-O-Mat ist ein interaktives Frage- und Antwort-Tool. Die Thesen des Wahl-O-Mat, mit denen sich die unterschiedlichen Positionen der Parteien vergleichen lassen, erarbeitet eine Jugendredaktion. Der Landesbeauftragte für politische Bildung führt auch den Wahl-O-Mat zum Aufkleben durch, bei dem man in Präsenz vor Ort über die Antworten der Parteien ins Gespräch kommen kann:

Montag, 11. April – Eckernförde, Schiffbrücke

Dienstag, 12. April – Lübeck, Rathausarkaden

Mittwoch, 13. April – Husum, Marktplatz

Donnerstag, 14. April – Elmshorn, Alter Markt/Rathaus

Dienstag, 19. April – Schleswig, Lornsenschule

Mittwoch, 20. April – Rendsburg, Schiffbrückenplatz

Donnerstag, 21. April – Flensburg, Südermarkt

Freitag, 22. April – Kiel, Sophienhof/Herzog-Friedrich-Brücke

Montag, 25. April – Handewitt, Siegfried-Lenz-Schule

Dienstag, 26. April – Pinneberg, Berufsschule Pinneberg

Mittwoch, 27. April – Neumünster, Gemeinschaftsschule Faldera

Donnerstag, 28. April – Itzehoe, Rathausplatz/Rathaus

Freitag, 29. April – Bargteheide, Kopernikus-Gymnasium

Montag, 2. Mai – Oldenburg, Berufliche Schule des Kreises Ostholstein

Dienstag, 3. Mai – Norderstedt, Rathausarkaden

Mittwoch, 4. Mai– Reinfeld, Immanuel-Kant-Schule

Donnerstag, 5. Mai – Heide, Werner-Heisenberg-Gymnasium

Freitag, 6. Mai – Kiel, RBZ Wirtschaft