einzweidrei

Wen wählen?

Informationen zu den Parteien

Wahlprogramme der im Bundestag bisher vertretenen Parteien

Hier findet man die Wahlprogramme für die Bundestagswahl 2021.  Dabei stehen die "etablierten" Parteien im Vordergrund. Als „etabliert“ gelten Parteien, die seit der letzten Bundestagswahl entweder im Bundestag oder in einem Landtag ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten vertreten sind.

Und hier findet ihr die Antworten der "etablierten" Parteien auf 15 Fragen von Jugenlichen!

Die komplette Liste aller zur Wahl zugelassenen Parteien findet man hier. Bis Ende Juli steht fest, welche Kandidat*innen in den Wahlkreisen zur Wahl stehen. Unter folgenden Links findet man die Kandidat*innen aus SH der im Land- oder Bundestag vertretenen Parteien, die zur Wahl antreten:

Folgende weitere Parteien haben in Schleswig-Holstein Landeslisten eingereicht:

  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • FREIE WÄHLER
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
  • Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis)
  • Deutsche Kommunistische Partei (DKP) - vom Bund nicht zugelassen, Verfahren anhänging
  • Die Urbane. Eine HipHop Partei (du.)
  • Liberal-Konservative Reformer (LKR)
  • Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  • PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  • Team Todenhöfer - Die Gerechtigkeitspartei (Team Todenhöfer)
  • Volt Deutschland (Volt)
  • V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer  (V-Partei³)

Bis Anfang September wird der Wahl-O-Mat online für die Bundestagswahl 2021 freigeschaltet, dann findet Ihr z.B. dort weitere Informationen zu den Parteien, die zur Bundestagswahl antreten. Auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung wird es noch weitere Informationen zu den Parteien geben, wenn diese feststehen.

Rechtspopulismus entgegentreten

Der Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. steht für Demokratie, Menschenrechte, ein friedliches Miteinander, Vielfalt, Inklusion, Chancengleichheit und ein demokratisches und soziales Europa. Dies bringen unsere Satzung, zahlreiche Positionierungen und vor allem unser alltägliches Handeln in der Jugendarbeit zum Ausdruck. Die Vollversammlung des Landesjugendrings hat dazu einen Beschluss gefasst. Die Jugendverbände und -ringe in Schleswig-Holstein distanzieren sich in aller Form von rechtspopulistischen Positionen und Parteien, die sie vertreten.