Über uns

Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände und Kreisjugendringe

Der Landesjugendring Schleswig-Holstein­ e.V. wurde 1949 gegründet und hat heute 25 Mitgliedsverbände und zahlreiche Anschlussverbände mit insgesamt etwa 500.000 Mitgliedern. Die Mitglieder des Landesjugendrings, die Jugendverbände, verfügen über ca. 20.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind die Hauptanbieter von Ferien-, Freizeit- und Jugendbildungsmaßnahmen im Lande. Dem Landesjugendring sind die Kreisjugendringe in den 15 Kreisen und kreisfreien Städten des Landes angegliedert. Der Landesjugendring ist die Interessenvertretung der Jugendverbände und der jungen Menschen in Schleswig-Holstein.

Das oberste Gremium des Landesjugendrings ist die Vollversammlung, die einmal jährlich stattfindet. Zwischen den Vollversammlungen berät und beschließt der Hauptausschuss über wichtige Vorhaben des Landesjugendrings. Der Vorstand führt die Geschäfte und bereitet die Beratungen und Beschlüsse der anderen Organe vor.

Auf Bundesebene ist der Landesjugendring Schleswig-Holstein Mitglied im Deutschen Bundesjugendring und gehört der zweimal im Jahr tagenden Konferenz der Landesjugendringe an.

Finanziert wird der Landesjugendring durch Beiträge der Mitgliedsverbände, Zuschüsse des Landes Schleswig-Holstein, durch die Jugendsammlung und Spenden. In Mözen bei Bad Segeberg unterhält der Landesjugendring die Jugendbildungs- und -begegnungsstätte „Haus Rothfos“.

 

arbeitsbericht-2016.pdf